Hier könnt ihr etwas zu Papas Buch und meinen Büchern erfahren:
You can find out about my Dads novel and my books (and you can order them online):




                         Papas HP & Geschichte (Heinrich Evelt)

                                               

                         Papas Zusatz-HP

                    Hier könnt ihr alles zu Papas neu aufgelegtem Buch erfahren :)

                                        My Dad's Homepage (His novel is in German)


Steigen Sie ein in die faszinierende Welt der Steinzeit. Lernen Sie mit Ciaro sich nur mit dem was Ihnen die Natur so bietet  ein lebenswertes Dasein zu schaffen. Trainieren Sie Ihren Körper und Geist bis zur Vollkommenheit, um gegen Bären, Wölfe und hünenhafte Krieger kämpfen zu können. Und auch diese Kämpfe auch zu gewinnen!
Der Autor hat sich durch Lesen und  Anschauungsunterricht so einiges an Wissen angeeignet und möchte möglichst viel von diesem Wissen an Sie weitergeben. Er nimmt daher einen Teil der Geschichte ein.
Aber glauben Sie mir, Spannung und Action kommen in dieser Geschichte über die Erinnerungen von Steinzeitmännern ganz gewiss nicht zu kurz. - Wie in einem unendlichen Wachtraum durchlebte der hünenhafte Mann die Stationen seines ereignisreichen Lebens in den wenigen Sekunden vor der Reise in die Ewigkeit. Obschon seine Denkweise der des modernen Jetztmenschen ähnelte, war er doch eingebunden in die Lebensverhältnisse der Steinzeit. Den Menschen dieser Zeit waren Gebrauchsgegenstände aus Metall noch  weitgehend unbekannt. Mit Ideenreichtum, Geschick und Ausdauer haben sie aber dennoch so manchen Gebrauchsgegenstand geschaffen, zu dessen Fertigung mit gleichen Mitteln ein Durchschnitts-Europäer von heute wohl kaum in der Lage sein dürfte. Auch deren Strategien in den vielen Notlagen wären als Lehrstoff eines modernen Überlebens-Training bestens geeignet.




Autorenseite

http://heinrichevelt.npage.de/

https://twitter.com/Heinz_stories


Der  Autor

Heinrich Evelt, geb. 1935, als zweites Kind einer Steinmetzfamilie hatte praktisch die Faszination "Stein" in die Wiege gelegt bekommen. Als kleiner Junge begann er Steine zu bearbeiten und erforschen, was ihm sichtlich Freude bereitet hatte.

Diese Begeisterung wurde im Laufe der Zeit durch äußere Umstände in den Hintergrund gedrängt. Als Erwachsener ist er durch viele harte Zeiten gegangen und hat viele Berufe ausgeübt wie z.B. Hochhausbau, Bergbau, Tiefbau, Schiffsküche, Metzgerei, usw. Diese Zeit die ihm so Erfahrung beschert, aber ihn auch einiges gelehrt.

Heinrich war immer schon ein belesener Mann und seine Faszination zur Literatur über die Steinzeit, fiktional genauso wie Fachbücher, brachten ihn zum Nachdenken. Als er auf einem naturnahen Grundstück neben einem Haufen Feuersteinabfällen auch einen leicht beschädigten Faustkeil fand bzw. ausgegraben hat, beschloss er sich genauer mit der Steinzeit zu beschäftigen. Er begann zu verstehen, was für enorme Fähigkeiten und Kenntnisse die Steinzeitleute gehabt haben müssen.
Er fühlte das Bedürfnis dieses Wissen zu vertiefen und aufzuschreiben, was er am Anfang aber eher sporadisch in der Freizeit tat. Wissenschaftliche TV-Sendungen, Ausstellungen mit neuesten Erkenntnissen in den 90ern  und eine Hypnosesitzung entfachten in ihm die Idee die Geschichte über den Steinzeitmenschen Ciaro aufzuschreiben.